Lanzelot

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich:


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Beziehungen zwischen Lanzelot-Quilts by Paulsen (nachfolgend nur Lanzelot genannt) und ihren Kunden.

Mit der Aufgabe der Bestellung anerkennt der Kunde diese AGBs vorbehaltslos als integrierten Bestandteil des Vertrags



Preise:


Die angegebenen Preise sind in Schweizer Franken und Mehrwertsteuerbefreit.

Verpackungs- und Portokosten werden extra berechnet.

Preisänderungen bleiben Lanzelot vorbehalten und können ohne vorherige Ankündigung geschehen.



Verpackungs- und Portokosten:


Die Verpackungs- und Portokosten belaufen sich auf Paket Economy.  Wir versenden nur innerhalb der Schweiz und Fürstentum Lichtenstein.

Die Kosten des Versands der Kundenstoffe, die an Lanzelot gesendet werden und verarbeitet werden sollen, werden vom Kunden übernommen.



Zahlungsweise:


Lanzelot liefert nur gegen Vorauszahlung (Einzahlung, TWINT oder PayPal).

Bei Einzahlung am Postschalter sind die effektiven Spesen durch den Käufer zu tragen.

Zahlbar innert 10 Tagen nach Rechnungsdatum.




Lieferfristen:


Die Lieferfristen sind ohne Gewähr. Der Kunde wird jedoch unverzüglich über einen Lieferverzug informiert.

Der Kunde hat kein Recht auf Vertragsauflösung oder Ersatzforderung durch nicht Einhalten der Lieferfristen.




Umtausch und Rückgabe:


Personalisierte Ware wird nicht zurückgenommen oder umgetauscht.

Wird die Annahme der Ware verweigert oder zurückgesendet, verrechnen wir Ihnen den entstandenen Schaden.

Unser Recht auf Vertragserfüllung bleibt bestehen.



Artikel:

 

Jeder Artikel wird in liebevoller Handarbeit von Lanzelot erstellt und es kann daher zu Abweichungen zu den Bildern kommen.

Aufgrund der digitalen Bildbearbeitung können leichte Farbabweichungen vorkommen.



Sonstiges:


Alle Fotos sind Eigentum von Lanzelot und dürfen weder kopiert noch sonst für irgendwelche Zwecke verwendet werden. 

Die persönlichen Stoffe, die zum Verarbeiten, an Lanzelot geschickt werden, werden zerschnitten und weiterverarbeitet für das bestellte Produkt. Die Reste werden mit der fertigen Bestellung an den Kunden zurückgeschickt. Dem Kunden ist bewusst, das die Kleidungsstücke/Stoffstücke zerschnitten und verarbeitet werden. 



Haftung:


Jegliche Haftung wird durch Lanzelot abgelehnt. Unsere Geschäftstätigkeit basiert ausschliesslich auf schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Bremgarten AG.



Datenschutz:


Lanzelot gibt oder verkauft keine Kundendaten an Dritte weiter.

Kundendaten werden nur zum Zweck der Vertragsabwicklung und der Pflege der Beziehungen zum Kunden verwendet.


 

Bremgarten AG, 31.05.2020



Folge mir auf facebook und instagram und verpasse keine Neuigkeiten

Akzeptiert sind:


Banküberweisung

Twint

Paypal